KickOff - Zeitvariabler Stromtarif mit dem GrünstromIndex



  • Am heutigen Montag traf sich in Heidelberg das Konsortium dieses Praxispiloten, um sich den Herausforderungen der kommenden Wochen zu stellen. Wie kann man die Vorzüge einer Cloud-Umgebung nutzen, um ein modernes Stromprodukt einfacher an den Markt zu bekommen?

    kickoff_zsmg.jpg

    An einer beschreibbaren Wand werden zunächst die "Integrationspunkte" gesammelt. Eingangstor sind die Online-Kundenservice Umgebungen der Stadtwerke Eberbach und der Stadtwerke Tübingen, auf denen die Kunden zunächst den GrünstromIndex angezeigt bekommen. Doch was damit anfangen?

    Die Cloud Anbindung der Baden IT stellt sicher, dass der Stromkunde auch auf der Stromrechnung keine andere Information angezeigt bekommt, als vorher angezeigt wurde. Im "Backend" wird hierzu auf die bereits existierenden Prozesse der STROMDAO zurückgegriffen.

    wall_zsmg.jpg

    Nachdem der Steckbrief heute finalisiert wurde - bei dem man erfährt, was wir vorhaben - würden wir uns natürlich freuen, wenn wir Feedback von den Teilnehmern der anderen Praxispiloten erhalten könnten, denn wir richten uns an Stromkunden - und das sind nun mal fast alle....


Log in to reply